Cataract (Grauer Star)

Als Cataract oder Grauen Star bezeichnet man eine Trübung der natürlichen Augenlinse. Dadurch kommt es zu einer Sehverschlechterung, die nicht durch eine Sehhilfe korrigierbar ist. Die derzeit einzige effektive Therapie ist die Staroperation. Die Rehabilitationszeit ist kurz.

 

Dabei wird mittels modernster Kleinstschnittechnik das Auge am Rande der Hornhaut eröffnet und

 

die eingetrübte Augenlinse mittels sog. Phakoemulsifikation (kleine Ultraschallsonde mit Saug-Spül-Einrichtung) entfernt.

 

In den verbleibenden Kapselsack wird dann durch die kleine Öffnung eine faltbare Kunstlinse mit UV-Filter und je nach Fall auch mit modernem Blaufilter eingesetzt.

 

Die Kunstlinse ist wieder transparent und verbleibt permanent im Auge.